Soll es SingleFinder oder doch NeuVerlieben.de sein? 10 Tipps für die Suche nach der besten Dating-Seite für Dich…

Dating-Webseite Neu verlieben

Was hat die Dating-Webseite NEU VERLIEBEN.de, SingleFinder oder das Flirt Radar gemeinsam?

Frage: Was könnten NEU VERLIEBEN, Single Finder und das Flirt Radar gemeinsam haben, und warum interessiert Dich das?
Antwort: Das sind alles Online-Dating-Seiten, die auf ein ganz bestimmtes Ziel und eine ganz bestimmte Person ausgerichtet sind. Tatsache ist, dass sich erstaunlich viele Menschen bei der falschen Dating-Seite anmelden und sich dann wundern, warum es bei ihnen nicht funktioniert.

NEU VERLIEBEN.de ist für Menschen gedacht, die eine langfristige, ernsthafte Beziehung suchen, auch bekannt als “Heiratswillige”. SINGLE FINDER ist für Menschen gedacht, die eine lockere und in den meisten Fällen sexuelle Beziehung suchen, also nicht auf eine Ehe aus sind. Flirt Radar liegt irgendwo dazwischen und konzentriert sich auf zwanglose Verabredungen, die möglicherweise in eine langfristige Beziehung münden können.

Wenn Du also auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung bist, haltest Du es dann nicht für einen Fehler, sich bei Single Finder anzumelden? Ja, es mag Spaß machen, sich umzuschauen und zu flirten usw., aber bist Du wirklich ehrlich zu dir selbst und zu den anderen Mitgliedern der Seite?

Es gibt buchstäblich Hunderte, ja Tausende von Dating-Seiten, aus denen man wählen kann.

Woher wissen wir, welche die richtige für einen ist? Wenn Du dich auf die Suche nach der besten Dating-Webseite machst, wirst Du wahrscheinlich von der Anzahl der Möglichkeiten überrascht sein. Täglich tauchen neue Service im Internet auf, so dass die Entscheidung für den richtigen Service ein wenig überwältigend ist.

Es lohnt sich, 2 oder 3 Partnervermittlungen zu finden, die zu Deiner Persönlichkeit passen und die Dienste anbieten, die Du suchst.

Grenze die Liste der potenziellen Online-Dienste auf Ihre Top 3 ein und vergleiche diese dann, um die Vor- und Nachteile der einzelnen Seiten zu ermitteln. Achte dabei besonders auf die monatlichen Kosten und die Funktionen, die die einzelnen Seiten anbieten.

Während immer mehr “kostenlose” Partnervermittlungsseiten angeboten werden, unterscheiden sich die meisten Seiten zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Mitgliedschaften.

Im Allgemeinen kann man bei den meisten Dating Seiten das Profil und einige Fotos hochladen und die Datenbank mit den Profilen kostenlos durchsuchen (allerdings kannst Du nicht alle Details sehen). Für zusätzliche Funktionen musst Du höchstwahrscheinlich bezahlen.
Wenn Du dich für einige entschieden hast,  dann melde Dich bei jeder von ihnen an. Das nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, und Du wirst auf jeder Seite andere Menschen kennen lernen.

Hier sind einige ausgezeichnete Tipps, um einen Dienst zu finden, der Deinen Bedürfnissen am besten entspricht:

Bestimme ein Budget.

Entscheide, wie viel Geld Du ausgeben willst, und legen ein Budget fest. Die meisten Online-Dating-Webseiten verlangen eine monatliche Gebühr, aber es gibt auch einige wenige, die eine einmalige Mitgliedsgebühr verlangen, und noch weniger Webseiten, die völlig kostenlos sind. Lege im Voraus fest, wie viel Du ausgeben möchten, damit Du Deine Auswahl eingrenzen um Webseiten zu vermeiden, die nicht in Dein Budget passen.

Frage nach Referenzen.
Spreche mit Deinen Freunden und Familie, um herauszufinden, ob sie oder jemand, den sie kennen, gute Erfahrungen mit einer bestimmten Dating-Webseite gemacht hat. Wenn diese niemanden kennen, kannst Du auch in einem Dating-Ratgeber nachsehen. Gehen Sie einfach zu Ihrer Lieblingssuchmaschine und geben Sie “online Dating Guide” ein. Du wirst sicher eine große Auswahl erhalten.

Versuche eine Online-Partnervermittlung zu wählen, die es schon seit ein paar Jahren gibt.

Der beste Weg, um herauszufinden, wie lange es eine Webseite schon gibt, ist die Seite “Über uns”, auf der Du nicht nur das Gründungsdatum der Webseite, sondern auch die Philosophie des Unternehmens erfahren kannst. Eine weitere gute Informationsquelle ist die Seite “FAQ” (häufig gestellte Fragen) auf der Webseite.

Nachforschungen anstellen.
Nimm Dir die Zeit, in Deiner bevorzugten Suchmaschine nach beliebten Single Finder oder Partnervermittlungsseiten zu suchen. Versuche, nach Begriffen wie “Online-Dating”, “Online-Kontaktanzeigen” oder “Online-Kontaktanzeigen” zu suchen, um Listen möglicher Online-Seiten für Dich zu erstellen.

Betrachte auch spezialisierte oder Nischenseiten der Dating Webseite.
Denke an besondere Interessen oder einzigartige Situationen, die eine spezialisierte Dating-Webseite erfordern könnten. Wenn Du dich für etwas Bestimmtes interessieren solltest, wie z. B. Alleinerziehende, christliche Partnersuche, jüdische Partnersuche, Partnersuche für Senioren, schwule Partnersuche oder Partnersuche für Erwachsene, solltest Du diese Begriffe in Deiner Suche einbeziehen (siehe weiter oben).

Bestimme nun die Vor- und Nachteile Deiner Top-Auswahl.
Schränke die Liste der potenziellen Seiten auf  die drei Favoriten ein und vergleiche sie, um die Vor- und Nachteile der einzelnen Seiten zu ermitteln. Vergleiche die Kosten und die Funktionen, die für Dich interessant sind, wie Live-Chat, Online-Video und die Anzahl der Mitglieder auf der Seite.

Melde dich bei mehreren Dating-Webseiten an.
Scheue Dich nicht, gleich bei mehreren Webseiten anzumelden oder den Dienst zu wechseln, wenn Du nicht zufrieden bist. Das Ziel ist es, neue Leute online kennenzulernen und den Prozess zu genießen. Wenn eine bestimmte Webseite Deine Bedürfnisse nicht erfüllt, wechsle sie, bevor Du noch mehr Geld in einen Dienst investieren, der nicht zu Dir passt.

Für mehr Sicherheit und Bequemlichkeit solltest Du nach Online-Dating-Diensten suchen, die Messaging und E-Mail-Dienste vor Ort anbieten.
So kannst Du mit Personen über eine spezielle, von der Partnervermittlung bereitgestellte E-Mail kommunizieren, anstatt Deine persönliche E-Mail oder IM (Instant Message) zu verwenden.  Du solltest weitgehendst anonym bleiben, zumindest am Anfang. Ich persönlich habe die ganzen Voraussetzungen bei Neu Verlieben.de gefunden.

Du würdest  ja auch nicht mit einem Namens- und Adressschild um den Hals in eine Bar gehen, oder? Es ist jedoch wichtig, dass Du eine gültige E-Mail-Adresse verwenden, wenn Du dich für Ihr Konto anmelden. Die meisten Partnervermittlungsseiten bieten Dir die Möglichkeit, sich per E-Mail über Antworten auf Deine Kontaktanzeige benachrichtigen zu lassen, und einige leiten die Antworten sogar direkt an Dein E-Mail-Postfach weiter.

Du würdest diese E-Mails nicht verpassen wollen! Ich schlage vor, dass Du ein kostenloses E-Mail-Konto wie Yahoo Mail oder Hotmail verwendest, um die Gefahr von Spam zu verringern. Man sollte aber nicht vergessen, die neue Mailbox zu überprüfen!

Vergewissere Dich, dass die Dating-Webseite sichere Zahlungsmöglichkeiten anbietet.
Achte auch auf die Art der akzeptierten Zahlungen (Kreditkarte, Scheck, Zahlungsanweisung, PayPal usw.), um sicherzustellen, dass die Optionen für Dich geeignet sind.

Suchen Sie nach einer Dating-Webseite, die auch kostenlose Testversionen anbietet.
Suche  nach einer Online-Partnervermittlung, bei der Du Profile und Fotos ansehen kannst, bevor Du dich anmeldest, oder nach einem Dienst, der eine kostenlose Testphase anbietet, damit Du mit Personen sprechen kannst, die Du kennenlernen möchtest, bevor Du bezahlen musst. Auf diese Weise kannst Du dir ein Bild von der Anzahl und der Art der potenziellen Partner machen, die sich bereits bei dem Dienst angemeldet haben.